Mountains are calling – Banff

Der Roadtrip ging weiter in die, für mich, eher aufregendere Gegend: Die Nationalparks standen an!
Lena aus den Alpen war zwar die Berge um sich gewöhnt, doch auch hier kam sie nicht mehr aus dem Staunen heraus. Diese vielen Pinienbäume, hinter hellblau reißenden Flüssen und schneebedeckte Berge – mein Gott! Diese Landschaft stellt man sich bei Kanada vor.

Steine werfen im Yoko Nationalpark

Wandern im Hexenwald

Road closed hinter unserem Camping-Platz

Aussicht vom Schlafplatz

In Banff verbrachten wir ganze drei Tage, gingen Wandern, besuchten bei Regenwetter die Hot-Springs und besuchten alte Freunde von mir. Mit April, die auf dem Banff Reitstall arbeitete, machten wir sogar einen kleinen Ausritt. Diese Art von Job sollte mich in ein paar Tagen also in Jasper erwarten!

Banff Hauptstraße

Ausritt mit Neuseeländerin April

Howdy!

Wanderer in ihrem Natural Habitat

Irgendwo im Nirgendwo

Lena braucht Zucker

Emerald Lake

Lake Louise

Emerald Lake

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply