Los Angeles

Als ich meinen ersten Trip nach Los Angeles plante, konnte ich es kaum fassen. Fahre ich wirklich in diese Stadt, die quasi der Inbegriff für den American Dream ist? Hier leben alle Celebrities, hier werden Hollywood Filme gedreht und eigentlich auch die ganze Pop Kultur vorgelebt. Nur zu sagen, man war mal da ist unheimlich cool!

Mit hohen Erwartungen und Vorurteilen in eine Stadt fahren ist immer etwas heikel. Statt auf Glamour und Lebensfreude zu stoβen, überrumpelte mich die Stadt mit Lautstärke, viel Verkehr, Dreck und Armut. Ich war sehr überrascht – so hatte ich mir LA nie vorgestellt.

Insgesamt vier Mal hatte ich das Vergnügen die Weltberühmte Stadt zu besuchen und mit der Zeit habe ich mich an die erste Enttäuschung und die verrückten Menschen gewohnt. 
Die richtig Touristischen Punkte konnten schnell abgehakt werden. Denn so toll der Hollywood Boulevard und Beverly Hills auch klingt – letztendlich sind es eher Touristenfallen.


IMG_2601 1241621_10202042572531463_846091165_n
IMG_0970 IMG_0967 IMG_0974 IMG_09811148218_10202042572291457_351493859_n

Wenn ich mich an meine Zeit in LA zurückerinnere, denke ich eher oft an die mulmigen Momente. Augenblicke, in denen ich mich nicht sicher gefühlt habe. Ob das Nachts war, wo ich mit meinen Freundinnen im Auto am Strand übernachtet habe, alleine um 22 Uhr im Downtown Ghetto mit dem Bus ankam, ich eine verängstigte Frau im Taxi mitnahm, die nicht anschliessend nicht gehen wollte oder ich die ganzen Obdachlosen auf der Strasse liegen sah. 
LA ist ein hartes Pflaster und sicher kein Ort, wo man es einfach hat. Das kriegt man sehr zu spüren.

Aber natürlich gibt es auch wunderschöne Erinnerungen an diese einzigartige Stadt!
Schaut man nur bei Dunkelheit vom Griffith Observatory runter in die Lichter der Stadt, fährt mit dem Fahrrad den Venice Beach an den Palmen entlang, fühlt den gelassen Lifestyle in Kalifornien, schlendert den Abbot Kinney Boulevard runter und kauft sich einen Kaffee bei Intelligentisa oder geniesst den Sonnenuntergang am Santa Monica Boulevard und die lässt die Ozeanluft in den Haaren wehen – dann kommt das LA Gefühl auf, nachdem man gesucht hat.

IMG_0325
IMG_1017IMG_1035
IMG_1058

Los Angeles ist auf jeden Fall eine aufregende Stadt, die man besuchen sollte, wenn man die Möglichkeit dazu hat. Aber bitte nicht mit zu hohen Erwartungen.

Hier sind meine top Tipps, die ihr auf jeden Fall nicht verpassen solltet:
1. Fahrradtour am Venice Beach
2. Sonnenuntergang Santa Monica Boulevard
3. Nachts zum Griffith Observatory
4.Hollywood Sign zu dieser Adresse: 3387 Deronda Dr (durch das Tor)
5. Sucht euch coole Cafes raus, wie das Intelligentsia am Abbot Kinney Boulevard

No Comments

Leave a Reply